Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
23 Dez 2023
Allen Freunden, Lesern und Unterstützern dieses Forums wünschen wir ein strahlendes Weihnachtsfest, umgeben von Liebe und Wärme, sowie einen sanften Übergang in das neue Jahr. Möge 2024 uns viele unvergessliche Momente schenken und uns mit positiven Überraschungen überschütten.
Frohe Weihnachten und einen zauberhaften Start ins neue Jahr!
Euer Citroen SM Club Deutschland.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frage

Subject 03 Okt 2010 17:42 #1

Der Visa mit Hydropneumatik ???

Das ist eindeutig ein GS oder GSA. Allerdings braucht der Kompressor so wohl eine kräftig nach oben ausgebeulte Motorhaube. Durch den Buckel wird hier ein Teil der Leistungssteigerung durch die versaute Aerodynamik aufgezehrt werden.

Lutz-Harald Richter
  • Lutz-Harald Richter
  • Offline
  • Beiträge: 371

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 29 Aug 2010 16:04 #2

Andy postete
Eher Umbau auf ne GS- Maschine ist üblicher.

Und diese mit Käfer-Teilen versehen verbläst in einem Fiat 500 auf der Autobahn mit 170 Sachen Etliches...

forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?t=96372

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 29 Aug 2010 16:01 #3

Der 2 CV hat einen aufgeladenen Ami Super - Vierzylinder und das passende Chassis.
Umbau-Aufwand enorm...

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 29 Aug 2010 15:08 #4

Eher Umbau auf ne GS- Maschine ist üblicher.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 29 Aug 2010 11:56 #5

Ein Kompressor für meine Dyane wäre schon interessant. Muß man dann auch am Motor noch etliches andere verstärken oder ändern? Gibt es das schon halbwegs serienmässig wie den Kat?
LG Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 28 Aug 2010 22:05 #6

Gegen Leistungshunger:

(Letztere Variante konnte technisch nicht ausreichend funktionieren, da das Übersetzungsverhältnis hier höchstens 2:1 betrug, und der Kompressor (die Zwischenwelle rotiert mit halber Kurbelwellendrehzahl) gerade mal Motor-Drehzahl erreicht. Ein Eaton-Kompressor dreht aber locker bis 12.000 und mehr, man braucht also eine Übersetzung von der Zwischenwelle von etwa 4:1 ; es wäre erneut auszuprobieren...)

2 CV:



Visa:





DS:





SM:





Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1