Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
23 Dez 2023
Allen Freunden, Lesern und Unterstützern dieses Forums wünschen wir ein strahlendes Weihnachtsfest, umgeben von Liebe und Wärme, sowie einen sanften Übergang in das neue Jahr. Möge 2024 uns viele unvergessliche Momente schenken und uns mit positiven Überraschungen überschütten.
Frohe Weihnachten und einen zauberhaften Start ins neue Jahr!
Euer Citroen SM Club Deutschland.
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Frage

Subject 03 Feb 2011 12:52 #1

Danke für den Tipp, habs mal probiert, schauen wir mal :D
  • TimK
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 03 Feb 2011 09:16 #2

@ TimK: hast du dich eigentlich schon mal so ein bisschen im ACC-forum eingelesen? vielleicht hat ja auch dort jemand einen xm zu verkaufen?

lg

sonja
  • Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 16:47 #3

Nimm sowas hier. Der Aufpreis deckt bei weitem die Bremsleitung und sonstiges...

M.

suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.h...lang=de&pageNumber=3

suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.h...lang=de&pageNumber=3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 16:32 #4

TimK postete
...

Gibts irgendetwas besonderes bei den Bremsleitungen bei einem XM zu beachten?

Mit freundlichen Grüßen,
Tim

Natürlich! Wie Du weisst funktioniert die Bremse in DS, SM, GS, CX, BX, XM, Xantia mit Hochdruck! Da schiessen bis zu 180 bar auf die Bremse zu. Das sind keine Unterdruckbremsen wie in einfachen Autos.

Bei einem XM von 1998 für 1000 Taler ist sicher mehr hin als nur die Bremsleitung.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 16:22 #5

Kurze Frage!

Was denkt ihr
XM (EZ 1998) für 1000 Euro mit kaputter Bremsleitung. (Bremsleitung kann ich evt auch selber machen wenn die so zu machen sind wie bei anderen Fahrzeugen auch)

Gibts irgendetwas besonderes bei den Bremsleitungen bei einem XM zu beachten?

Mit freundlichen Grüßen,
Tim
  • TimK
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 14:59 #6

Und ich dachte immer lesen bildet. Jetzt erkenne ich, dass auch gutes sehen helfen kann...
Tschulligung.
Diese Ventildeckel gab es ja noch nie im XM. :D


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 14:49 #7

Der Merak SS Motor hat 220 PS ...

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 14:28 #8

:D
Geht das auch wenn ich mir ein paar Elektronmotoren reinhänge?

Sagt mal kennt ihr vielleicht jemand in Hamburg, den ich mit einem guten fränkischen Wein (oder ein anderes kleines Mitbringsel) beschenken könnte und der dann so freundlich wäre beim eventuellen Kauf a) mitzukommen und b) sich die Kiste mal mit anzuschauen?

(oder ihr fühlt euch selbst angesprochen^^?)

Wäre evt. dieses WE – ich würde mit einer Mitfahrgelegenheit in Hamburg
Vielen Dank für die Informationen soweit,

Mit den besten Grüßen aus Oberfranken,
Tim
  • TimK
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 14:21 #9

MaTHias postete
167 PS + 220 PS = ?

Schon, aber welcher Motor hatte 220 PS? Der 12V hatte 167 und der 24V 202 PS.
Ich bin neugierig.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 14:01 #10

167 PS + 220 PS = ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 13:52 #11

mit heckantrieb! ich glaub, ich spinn!

lg

sonja
  • Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 13:23 #12

Da stimmt was nicht, Mathias.
Der Y3 V6 hatte entweder 167 PS oder 202. Also V12 mit 334, 369, oder 404 PS.
Oder sind in dem Y3 irgendwelche frisierten Motoren verbaut?
Es wäre auch interessant zu wissen, wie der abgebildete Motor seine Kraft auf die Räder bringt... :D


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 13:11 #13

XM Y3 mit 12 Zylindern, 6 l Hubraum, 387 PS, DIRAVI und umgeklappter Rückbank:

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 12:21 #14

P.Biehl postete
Diravi gibt es nur in der V6 Version. Alle anderen hatten "normale" Servolenkungen.

Und nur mit dem PRV-Motor im Y3. Mag sein, dass es ein paar Y4 mit dem alten Motor und Diravi gegeben hat.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 12:13 #15

Diravi gibt es nur in der V6 Version. Alle anderen hatten "normale" Servolenkungen.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 09:53 #16

TimK postete
Kurze Frage zum XM, kann man die Rückbank umlegen?

Und gibt es Unterschiede von den Sitzen her - außer dem Bezug.

Alles Gute
Tim

Hallo Tim,

Es gibt Unterschiede bei den Sitzen: alle Stoffsitze sind gleich, d. h. die Rückbank ist 40:60 umklappbar; bei den Ledersitzen ist die Rückbank nur komplett imklappbar.
Übrigens ist die Rückbank - ob geteilt oder nicht - richtig umklappbar, also Sitzfläche und -Lehne können geklappt werden. Das macht Sinn, wenn man mal eine Kiste Wasser nicht in den Kofferraum und nicht auf den Sitz stellen will: einfach den Einzelsitz vorklappen und die Kiste vor die Rückenlehne.
Was ich immer schon sagte: XM rules!


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 02 Feb 2011 09:34 #17

Herzlichen Dank :)
EDIT
Kurze Frage dann noch, dreht es sich auch beim Y4 wieder zurück? Anscheinend nicht mehr oder?

Ok erledigt:
Der PRV-V6 (12V und 24V) war mit der selbstrückstellenden und geschwindigkeitsabhängigen Lenkung DIRAVI ausgerüstet, wie sie erstmals 1970 der SM und später auch der CX hatte. Diese Besonderheit fiel mit dem Motorenwechsel 1997/98 weg.

Manno!

Hat dann der Y4 zum Y3 quasi "abgerüstet"?

Grüße,
Tim
  • TimK
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 01 Feb 2011 22:36 #18

Ja, das Lenkrad dreht sich beim Y3 noch in die 0-Position, nennt sich DIRAVI (ich hab auch schon mal wo "Diavari" gelesen, seitdem geht mir dieses lächerlich blöde Wort beim Thema Citroen-Lenkung nicht mehr aus dem Kopf...)

Meinen XM V6 Y3 Schalter hat mir ein Ägypter mal für 500 Öre einfach vor die Praxis gestellt und ist dann für immer nach Kairo verschwunden. Nochmal 1200 Öre für Kugeln und so reingesteckt, und er läuft immer noch.

Hab ihn schon mal 3 Wochen in F stehen lassen, als ich meine 2CV geholt habe, in der leisen Hoffning, er wäre dann vielleicht weg, aber dann hab ich ihn doch wieder heimgeholt.

Ich hab mein scheußliches 2-Speichen-Lenkrad natürlich durch ein Einspeichenlenkrad ersetzt, da hätte ich noch 2 oder 3 für dich übrig.

Gruß, M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 01 Feb 2011 21:12 #19

Entschuldigt bitte a) die ganze Fragerei und b) die Verschiedenheit dieser.

Ok - doch diese große Differenz, dann bleibts beim TCT.

Das Facelift, oder wie man das sonst nennen will, finde ich einfach nur ... nicht so schön wie das alte. Aber immer noch besser als bei anderen.
Allein das Lenkrad, .... .

Dreht sich bei "Neueren" das Lenkrad auch wieder in die 0 Position zurück?
  • TimK
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 01 Feb 2011 20:58 #20

XM ist ein Raumwunder. Wenn Du da hinten umklappst dann basst da wirklich was 'nei. Aber V6 für einen Studenten? Denk an den Verbrauch. Unter 14l läuft da nix! Beim Turbo-CT liegst Du zwischen 9l und 11l, je nach Bleifuß.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2