Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
23 Dez 2023
Allen Freunden, Lesern und Unterstützern dieses Forums wünschen wir ein strahlendes Weihnachtsfest, umgeben von Liebe und Wärme, sowie einen sanften Übergang in das neue Jahr. Möge 2024 uns viele unvergessliche Momente schenken und uns mit positiven Überraschungen überschütten.
Frohe Weihnachten und einen zauberhaften Start ins neue Jahr!
Euer Citroen SM Club Deutschland.
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frage

kurze Vorstellung 20 Okt 2016 20:29 #1

Hallo Rene,

perfekt! Dank 1000!

lg Andreas
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 20 Okt 2016 20:29 #2

Hallo Klaus,

danke für die Referenz.

lg Andreas
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 20 Okt 2016 14:28 #3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 20 Okt 2016 11:30 #4

beschreibung in heft nr. 55 vom 1. quartal 2002 übersetzt von herrn renner ::.das was dort steht möchte ich nocheinmal bekräftigen . es entspricht meiner erfahrung als vielfahrer mit vielen hunderttausend kilometern. alle anderen geschichten gehören in das reich der mythen . aber bekanntlich hängen ja die meisten menschen an mythen .......
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1487

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 19 Okt 2016 12:32 #5

Hallo Klaus,

danke für die Tipps.

Ist die von Dir genannte Methode von Jerry Hathaway die gleiche wie die, welche Irmin gepostet hat?
(Die Suchfunktion hat mir leider keine entsprechenden Ergebnisse geliefert)

lg Andreas
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 19 Okt 2016 12:19 #6

Hallo Irmin,

danke für das nette Willkommen.
Und Vielen Dank für den Tipp und die Anleitung. Toll!

lg Andreas

ps das mit dem weiteren Andy in Innsbruck macht mich natürlich neugierig ;)
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 19 Okt 2016 12:08 #7

Hallo Andreas,

gleich mal ein großes Dankeschön für das bestimmt nicht selbstverständliche Angebot mit den Mess- und Spezialwerkzeugen!

Und vielen Dank für die Rückbestätigung betreffend den Zusatzluftschieber. Leider gibts den nimmer neu, hab dazu letzte Woche grade ein sehr freundliches Telefonat mit einem kompetent wirkenden und auch sehr bemühten Bosch-Mitarbeiter führen können.

Meine Ansaugbrücke ist noch gut, würd ich sagen, danke. Auch die Zusatzdrosselklappen sind da und grundsätzlich funktionsfähig, nur eben halt arretiert.

Der Wagen hat sprichwörtlich eine lange Reise hinter sich. Erstzugelassen in Italien, dann über Österreich nach Deutschland und wieder zurück nach Österreich, meines Wissens nach immer Privatverkauf.

lg Andreas
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 19 Okt 2016 11:38 #8

So, bitte sehr, hier ist gleich am Anfang die Methode zur Überprüfung des Spanners und der Kette beschrieben.
Der Vollständigkeit wegen auch die 2. Seite des Dokuments.

Gruss, Irmin

Dateianhang:

Dateiname: ReplacingP...oner.pdf
Dateigröße:146 KB


Dateianhang:

Dateiname: ReplacingT...ner2.pdf
Dateigröße:55 KB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 18 Okt 2016 12:10 #9

die natriumgekühlten auslaßventile unbedingt ersetzen--die brechen sonst ab . den kettenspanner kann man (falls es sich um den originalen handelt) nach der methode von jerry hathaway überprüfen .
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1487

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 18 Okt 2016 10:15 #10

So, jetzt ist die zweite Hälfte meiner Nachricht im Äther verschwunden. Ich wollte noch sagen, dass man mir drehen an der Zwischenwelle den Zustand der Kette und des Spanners feststellen kann. Die Anleitung dazu stelle ich heute noch ein. Natürlich kann man so nicht feststellen, wie sehr die Kette schon gelängt ist. Dazu müsste die Ölwanne ab.

Liebe Grüsse Irmin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 18 Okt 2016 09:40 #11

Willkommen hier!

Ich habe auch einen IE, Bj. 72, bin sehr zufrieden. Leider rutscht die Kupplung, aber das wird im Winter gemacht. Übrigens bei einem Andy in Innsbruck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 18 Okt 2016 09:26 #12

Hi Namensvetter,

die originalen Ventile laufen bestens, wenn nicht mal ein Schwachmat dran war. Die Drosselklappen sollte man wieder anbauen und den Zuluftschieber auch- der ist genau das, was am Anfang kalt den Leerlauf regelt. gebraucht kaufen und machen lassen, da gibt es Quellen, die IE Teile überholen. Neue oder überholte von Bosch liegen meines Wissens bei 400-600€.

Ich wohne am Ammersee und habe auch einen IE, dazu auch fast alles Mess- und Spezialwerkzeug. Nicht so weit von I entfernt.

ich habe ggf noch einen Satz überholte Ansaugbrücken mit Zusatzdrosselklappend er früheren Ausführung hier liegen, aber halt nicht für lau. Vielleicht kann man Deine aber auch noch richten.

Wo ist der SM den her?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andy.

kurze Vorstellung 18 Okt 2016 07:27 #13

Hallo P.,

danke für die Tips. Die Steuerkettenthematik ist mir bewusst. Sag, ich stell mir vor, die Hauptkette zu prüfen, indem ich die Ölwanne runternehme? Lieg ich da prinzipiell richtig? Das Thema mit den hohlen Auslassventilen ist neu für mich. Reicht da sauberes Einstellen oder müssen die getauscht werden?

Vielen Dank und viele Grüße,
Andreas
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 18 Okt 2016 06:48 #14

Willkommen erstmal.

Tip zu Anfang: Bevor Du dich mit Nebenkriegsschauplätzen wie der IE-Anlage beschäftigst, schau besser nach, ob und wann die lebenswichtigen Teile im Motor ersetzt wurden. Du riskierst mit alten Steuerketten, verschlissenen Spannern und hohlen Auslaßventilen den Motorgau.

Grüße
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

kurze Vorstellung 17 Okt 2016 23:45 #15

Hallo zusammen,

ich heiße Andreas und bin in Mils bei Innsbruck zu Hause.
Seit Kindertagen bin ich citroenisiert (Eltern 2CV, GS, später Visa), selber dann Ente, Dyane,
D Super, CX Benzin und Diesel, DS Bj 66 - den gibts noch immer, den Rest nimmer.
Und jetzt halt SM. Bj 72. IE. Manche werden sagen logisch. Ich habs mir immer gewünscht, das Fahrzeug hat mich seit jeher fasziniert. Meine Frau hat mir die Freude gemacht.
Das Fahrzeug ist optisch in recht feinem Zustand und läuft soweit.
Leider fehlts an Historie und sagen wir so, der Tachostand passt nicht ganz zum Zustand der Innenausstattung
(wobei die Vordersitze sehr anständig neu bezogen sind). Braucht recht lang, bevor er Gas annimmt, vor allem kalt.
Im mittleren Temperaturbereich passts dann, sobald dann Betriebstemperatur erreicht ist, ist Standgas Glückssache.
Es fehlt auch ein Teil der D-Jetronic (5 430 049 Luftschieber), Zusatzdrosselklappen sind arretiert. Den würd ich gern ersetzen,
bevor ich mich auf die Suche nach Lösungen mache.
Die sonstigen Wehwehchen teile ich dann gern der Reihe nach.
Bin dankbar für Bezugsquellen und für Tips. Und ich freu mich auf den Austausch hier.

Viele Grüße,
Andreas
rien est simple sur une SM
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 151

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1