Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
23 Dez 2023
Allen Freunden, Lesern und Unterstützern dieses Forums wünschen wir ein strahlendes Weihnachtsfest, umgeben von Liebe und Wärme, sowie einen sanften Übergang in das neue Jahr. Möge 2024 uns viele unvergessliche Momente schenken und uns mit positiven Überraschungen überschütten.
Frohe Weihnachten und einen zauberhaften Start ins neue Jahr!
Euer Citroen SM Club Deutschland.
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Frage

Subject 27 Aug 2009 23:57 #1

St. Moritz GT? Wohl ein abgewracktes Bentley Coupé???

Ich finde den DMC 12 auch genial...

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 27 Aug 2009 22:23 #2

Amoritz, ja? Irgendwie angebrachter wäre ja Amporitz. Soll das Auto ein hydraulisches Fahrwerk kriegen? Irgendwas scheint mit der Position der Räder noch nicht ganz zu stimmen - zumindest da oben in dem Eberswalde-Szenario. So kann man jedenfalls nicht lenken. Findet das irgendjemand gut eigentlich? Sieht meines Erachtens extrem bescheuert aus. Aber wegen mir kann ja jeder machen, was er will.

Jan
  • Jan Paul

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 27 Aug 2009 19:13 #3

Ich find´s auch toll von dem Tobias!

Sonja, das Lampenheck von dem A.Moritz aus St. Moritz grinst genauso breitzähnig wie Dein Smiley, schon aufgefallen?

Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 27 Aug 2009 16:21 #4

Tobias,

dass du einmal wieder so ein "Sehr aktiver Schreiber" werden würdest, das hätte kaum für möglich gehalten:

Jan
  • Jan Paul

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 26 Aug 2009 11:28 #5

:D

lg

sonja
  • Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 25 Aug 2009 21:45 #6

..zuletzt sah ich ihn in dieser dunklen Gasse – von Wasser war da längst keine Spur mehr. Außer im Innern des Wagens: Die Tränen von Dolores hatten die Polster durchtränkt und kleine Pfützen auf dem Bodenblech hinterlassen, als Gerold mit ihr fertig war. "Ich muss zurück nach St Moritz, Puppe," raunte er ihr und ließ die Tür des Amoritz GT nachhaltig ins Schloss fallen. Mit hochgeschlagenem Kragen verschwand er im tiefen Dunkel des Raums. "Immer nur heulen" murmelte er vor sich hin..


  • Tobias
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 25 Aug 2009 16:27 #7

Ach Gerold,

hoffentlichh hast Du nichts mit diesen Designern zu tun. Die stelleb ein Auto zur Üräsentation ins Wasser. Wen wollen die damit überzeugen? Taucher? Wasserballer? Oder was?
Er ist ja sonst nicht soo schlecht. Aber die Front... Wie BMW vor 40 Jahren.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 25 Aug 2009 16:15 #8

Keine Sorge!

Die Brasilianerin sitzt bereits im Amoritz GT und durch die großzügigen Belüftungsschlitze macht es auch Sinn, daß Sie nichts als einen StringTanga trägt...



www.carbodydesign.com/archive/2009/06/18-amoritz-gt-lsps/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 25 Aug 2009 10:06 #9

..back from the future:



Gerold, denkst du, die Belüftungsschlitze bewahren vor dem Erstickungstod im Falle der brasilianische Variante?

BesorgT.
  • Tobias
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 23:54 #10

Jochen SM-13 postete
Dass das Ding immer so ein Aufsehen erregt.
Die Welt ist doch voller flacher Sportflundern und Mad-Max-Autos haben auch Stahlpaneele. Zugegeben, die Kiste ist verschroben...
(so wie wir?)

Gruss, Jochen

Hi Jochen,

okay verschroben. Aber was ist selbst das Panasonic-Radio dagegen:


LGG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 23:41 #11

Ekki postete
Was auch noch nervt am DeLorean:

Überall wo man den parkt muss man anschließend Dutzende von Fingerabdrücken vom Edelstahl putzen, wenn man zurück kommt. JEDER tatscht das Ding an...

Gruß,
Ekki

...passiert mir mit dem SM aber auch, wenn er mal raus darf. Hartwachs statt NeverDull.
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 22:40 #12

Was auch noch nervt am DeLorean:

Überall wo man den parkt muss man anschließend Dutzende von Fingerabdrücken vom Edelstahl putzen, wenn man zurück kommt. JEDER tatscht das Ding an...

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 21:16 #13

Ach, nun weiß ich, warum der Typ aus der Sm Szene Doc Biehl heisst!

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 20:48 #14

Doc Brown hiess der.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 20:33 #15

Jochen, ein SM Fahrer ist nicht verschroben! Alle anderen, ja. Schau Dir doch nur den Professor aus dem DeLorean Film an...

:D


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 18:16 #16

Dass das Ding immer so ein Aufsehen erregt.
Die Welt ist doch voller flacher Sportflundern und Mad-Max-Autos haben auch Stahlpaneele. Zugegeben, die Kiste ist verschroben...
(so wie wir?)

Gruss, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 18:08 #17

Achim postete
..der war meine Alternative zum SM, ist dann aber wegen Familientauglichkeit ausgeschieden.
Scheint in Bezug auf Konstruktion und Fertigung den 12.954 SM-Prototypen nicht unähnlich, dem schlechten Ruf des SM ist meiner bislang aber absolut nicht gerecht geworden :), Wenn man mit dem SM zurecht kommt, dürfte der DMC ein kleineres Problem sein...

Happy Day

Achim

Also ich finde, dass der DeLorean von der Konstruktion und Verarbeitung absolut nicht vergleichbar zum SM ist. Also ehrlich... ;) Der schlechte Ruf des SM ist auch im Grunde nicht gerechtfertigt.

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 15:38 #18

..der war meine Alternative zum SM, ist dann aber wegen Familientauglichkeit ausgeschieden.
Scheint in Bezug auf Konstruktion und Fertigung den 12.954 SM-Prototypen nicht unähnlich, dem schlechten Ruf des SM ist meiner bislang aber absolut nicht gerecht geworden :), Wenn man mit dem SM zurecht kommt, dürfte der DMC ein kleineres Problem sein...

Happy Day

Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 14:40 #19

Ich sag doch der sieht gut aus.

Man kann den auch tieferlegen und den Motor hochtunen bis zum geht nicht mehr, aber das machen wahre Sammler wohl kaum.

Der Rahmen rostet im Nu weg, weil die Epoxydbeschichtung eine Fehlkosntruktion war. Beulen aus den Edelstahlblechen bekommt man nur sehr schwer wieder raus, wenn überhaupt. Die Plastikfront ist billig und verzieht sich. Das innere Plastik ist nicht UV-stabil und sieht schnell gammlig aus. Das spezielle Leder im Elefantenhautdesign kann man auch kaum erneuern. Usw. usw...

Wenn man einen halbewegs guten will, kommt man kaum unter 30k weg. Die aus den USA sind auch keine Neuwagen, sondern mit Neuteilen aufgearbeitete Altwagen, auf Wunsch mit neuem Rahmen.

Fahrverhalten ist unspektakulär und wegen des Heckmotors unausgewogen. Die Lenkung hat keinerlei Servounterstützung, der Wendekreis ist riesig. Die Verarbeitung ist der absolute Horror. Ist wirklich nur was für das Auge der Wagen. Die Flügeltüren sind natürlich goil...

Der Wagen ist NICHT wartungsarm. Überall sieht man, dass der bereits ab Werk aus X Bauteilen vom freien Markt zusammengewürfelt ist, was sich im Alltag auch bemerkbar macht.

Komisch, dass nur der SM so einen Horrorruf rat, obwohl andere Autos den ebenso verdienen... der DMC12 auf jeden Fall.


Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 24 Aug 2009 14:34 #20

Doch, MIR gefällt der sehr!

Das Chassis ist ein Stahl- X- Rahmen.
Die Grundkarosse ist GFK, das stimmt, aber die Edelstahlpaneele sind nicht furniert, sondern richtiger Edelstahl als Blechverarbeitung und drüber gesetzt über die Grundstruktur der Karosserie.
Das auto ist preiswert.
Man kann HEUTE noch quai- Neuwagen für annehmbares Geld kaufen in USA.
Den Motor- der der Alpine A 310 V6 ist eigentlich ok, unkaputtbar und mit ein paar Maßnahmen zu gutem Dampf zu bringen. Es passen ja auch XM 24V rein, oder der Turbo der Alpine 610 oder vom R 25.
Beim neukauf kann man sowas ja konfigurieren lassen.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2