Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Heute
Willkommen im Citroen SM Deutschland Forum.
Die Nutzung dieses Forum ist kostenlos und die meisten Bereiche sind wie auch auf unserer Clubseite frei einzusehen. Andere Bereiche sind Club-Membern vorbehalten. Sie können mit Ihrer Clubmitgliedschaft Zutritt zu vielen zusätzlichen Informationen erhalten und beim Clubeigenen Teileservice zu günstigeren Konditionen Teile einkaufen.
Euer Citroen SM Club Deutschland.

THEMA: Frage

Subject 15 Jan 2012 16:46 #101

ein interessanter artikel. welches heutige, aktuelle auto verführt euch denn designmässig? welches neue auto würdet ihr kaufen, wenn geld keine rolle spielte?

lg

sonja
  • Sonja
  • Autor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 15 Jan 2012 16:00 #102

Der Chrom-Bumerang stellt den Verlauf der Fuge zwischen Motorhaube, Kotflügel und Tür der DS dar.

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 15 Jan 2012 10:23 #103

So ist es. Auch der neue C 5 ist total verkitscht. An der Seite ein verchromter Bumerang von den Scheinwerfern bis hinter die Windschutzscheibe. Ich würde mich schämen, darin gesehen zu werden.
LG Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 15 Jan 2012 10:13 #104

Dem folgenden Artikel kann man durchaus zustimmen.

www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/...edacht-11602236.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 01 Jan 2012 12:15 #105

Chapeau!
Wirklich sehr gut.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 01 Jan 2012 12:07 #106

-
Five surgeons are discussing who has the best patients to operate on.

The first surgeon says, 'I like to see accountants on my operating table because when you open them up, everything inside is numbered.'

The second responds, 'Yeah, but you should try electricians! Everything inside them is colour-coded.'

The third surgeon says, 'No, I really think librarians are the best, everything inside them is in alphabetical order.'

The fourth surgeon chimes in, 'You know I like construction workers. Those guys always understand when you have a few parts left over at the end,
and when the job takes longer than you said it would.'

But the fifth surgeon shut them all up when he observed, 'You're all wrong. Politicians are the easiest to operate on. There's no guts, no heart,
no balls, no brains, and no spine, and there are only two moving parts - the mouth and the asshole - and they are interchangeable.'
-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 04 Dez 2011 17:55 #107

...Super Bilder Jochen,

...leider ist mein Mucki noch zu klein, sonst hätten wir die SMs a la Rallye du Maroc umgerüstet (dann darf man auch das Zündschloss durch eine Schalter ersetzen:)

Happy Day

Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 04 Dez 2011 14:30 #108

Danke für die Auflösung ;) , klingt nach einem spannendem Urlaub. Und wirklich sehr schöne und eindrucksvolle Fotos

Grüßle
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 04 Dez 2011 12:20 #109

Hallo,

nein, ein Ratespiel wollte ich gar nicht lostreten: wir waren südlich von Douz in Südtunesien. Der Sand ist wirklich sehr fein, kein Vergleich zu Nordsee o.ä., ähnlich wie in der Sanduhr. Schon bei mässigem Wind fängt der an zu fliegen und man hat einen "Sandsturm". Dann trägt man beim Auto-Ausgraben Skibrille...

Ach so, Campen: wir waren auch in Hotels, z.B. das Hotel Kasbah in Kairouan ist sehr orientalisch, sehr toll und hat auch 5 (tunesische) Sterne. Aber den 3D-Sternenhimmel hat man natürlich in der Wüste am eindrucksvollsten.

Ach so: falls einer von Euch Kinder zw. 10-15 Jahren hat und die 2 Wochen Pfingstferien 2012 nach Tunesien mitkommen möchte, dann natürlich eine kinderkompatiblere Urlaubscharakteristik - bitte PM an mich!






Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 04 Dez 2011 10:34 #110

Die Wüste Gobi ist es nicht. So reinen Sand habe ich da nicht gesehen. Und den Enthusiasmus des Campens kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte dort Sandsturm. Aber mein Citroen hat mich beschützt über Nacht und der hatte auch ein Chemie-Klo. Aber die Bilder sind schön.
LG Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 04 Dez 2011 00:23 #111

Jetzt geht das Raten los.
Namibia?


Grüßle
stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 03 Dez 2011 11:17 #112

Hi Jochen,
oh cool oder eher echt hot? Wo warst du da? Das sieht ja total spannend aus. Zeltlager in der Wüste. Da hat sich doch dein Camperherz gefreut.
Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 03 Dez 2011 11:10 #113

Schaut mal, liebe Clubkameraden, habe zur Abwechslung mal einen Citroen-freien "Auto-Urlaub" gemacht, ganz andersartig. Ich bin noch immer schwer beeindruckt von der intensiven anderen Welt da unten. Auf jeden Fall möchte ich da noch einmal hin, am liebsten mit meinen Kindern.




















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 19 Sep 2011 17:40 #114

BEN postete
Hier eine ganz nette Geschichte, auch wenn sie etwas zäh beginnt.


" Im Folgenden eine wirklich gestellte Frage im Abschlusstest Chemie der Universität Maynooth (Grafschaft Kildare, Irland).

Die Antwort eines Studenten war so tiefschürfend, dass der Professor sie seinen Kollegen nicht vorenthalten wollte und über das Internet verbreitete.

Bonusfrage: Ist die Hölle exotherm (gibt Wärme ab) oder endotherm (absorbiert Wärme)?

Die meisten Studenten mutmaßten mit Hilfe von Boyles Gesetz, dass sich Gas beim Ausdehnen abkühlt und die Temperatur bei Druck steigt oder etwas in der Art.

Ein Student allerdings schrieb Folgendes:

Zuerst müssen wir herausfinden, wie sehr sich die Masse der Hölle über die Zeit verändert. Dazu benötigt man die Zahl der Seelen, die in die Hölle wandern, und die Zahl jener Seelen, die die Hölle verlassen.
Ich bin der Meinung, dass man mit einiger Sicherheit annehmen darf, dass Seelen, die einmal in der Hölle sind, selbige nicht mehr verlassen. Deswegen ist der Rückschluß zulässig: keine Seele verlässt die Hölle.

Bezüglich der Frage, wie viele Seelen in die Hölle wandern, können uns die Ansichten der vielen Religionen Aufschluss geben, die in der heutigen Zeit existieren. Bei den meisten dieser Religionen wird festzustellen sein, dass man in die Hölle wandert, wenn man ihrer Religion nicht angehört. Da es mehr als nur eines dieser Glaubensbekenntnisse gibt und weil man nicht mehr als einer Religion angehören kann, kann man davon ausgehen, dass alle Seelen in die Hölle wandern.
Angesichts der bestehenden Geburts- und Todesraten ist zu erwarten, dass die Zahl der Seelen in der Hölle exponentiell wachsen wird.

Betrachten wir nun die Frage des sich ändernden Umfangs der Hölle. Da laut Boyles Gesetz sich der Rauminhalt der Hölle proportional zum Wachsen der Seelenanzahl ausdehnen muss, damit Temperatur und Druck in der Hölle konstant bleiben, haben wir zwei Möglichkeiten:

1. Sollte sich die Hölle langsamer ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, wird die Temperatur und der Druck in der Hölle so lange steigen bis die ganze Hölle auseinander bricht.

2. Sollte sich die Hölle schneller ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, dann werden Temperatur und Druck fallen, bis die Hölle zufriert.

Welche der Möglichkeiten ist es nun die Lösung?

Wenn wir die Prophezeiung meiner Kommilitonin Sandra aus dem ersten Studienjahr mit einbeziehen, nämlich, dass eher die Hölle zufriere, bevor sie mit mir schlafe, sowie die Tatsache, dass ich gestern mit ihr geschlafen habe, kommt nur Möglichkeit zwei in Frage. Deshalb bin ich überzeugt, dass die Hölle endotherm ist und bereits zugefroren sein muss.
Aus der These, wonach die Hölle zugefroren ist, folgt, dass keine weiteren Seelen dort aufgenommen werden können, weil sie erloschen ist.
Womit nur noch der Himmel übrig bleibt, was die Existenz eines göttlichen Wesens beweist und was wiederum erklärt, warum Sandra gestern Abend die ganze Zeit

"Oh mein Gott!" geschrien hat.



Dieser Student erhielt als einziger eine Eins.

Die Ähnlichkeit mit dem Beitrag 001 ist über weite Strecken schon verblüffend, allerdings scheint es von dem Ende der Geschichte verschiedene Auflagen zu geben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 19 Sep 2011 17:35 #115

Die hat er aber auch verdient!


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 19 Sep 2011 17:28 #116

Hier eine ganz nette Geschichte, auch wenn sie etwas zäh beginnt.


" Im Folgenden eine wirklich gestellte Frage im Abschlusstest Chemie der Universität Maynooth (Grafschaft Kildare, Irland).

Die Antwort eines Studenten war so tiefschürfend, dass der Professor sie seinen Kollegen nicht vorenthalten wollte und über das Internet verbreitete.

Bonusfrage: Ist die Hölle exotherm (gibt Wärme ab) oder endotherm (absorbiert Wärme)?

Die meisten Studenten mutmaßten mit Hilfe von Boyles Gesetz, dass sich Gas beim Ausdehnen abkühlt und die Temperatur bei Druck steigt oder etwas in der Art.

Ein Student allerdings schrieb Folgendes:

Zuerst müssen wir herausfinden, wie sehr sich die Masse der Hölle über die Zeit verändert. Dazu benötigt man die Zahl der Seelen, die in die Hölle wandern, und die Zahl jener Seelen, die die Hölle verlassen.
Ich bin der Meinung, dass man mit einiger Sicherheit annehmen darf, dass Seelen, die einmal in der Hölle sind, selbige nicht mehr verlassen. Deswegen ist der Rückschluß zulässig: keine Seele verlässt die Hölle.

Bezüglich der Frage, wie viele Seelen in die Hölle wandern, können uns die Ansichten der vielen Religionen Aufschluss geben, die in der heutigen Zeit existieren. Bei den meisten dieser Religionen wird festzustellen sein, dass man in die Hölle wandert, wenn man ihrer Religion nicht angehört. Da es mehr als nur eines dieser Glaubensbekenntnisse gibt und weil man nicht mehr als einer Religion angehören kann, kann man davon ausgehen, dass alle Seelen in die Hölle wandern.
Angesichts der bestehenden Geburts- und Todesraten ist zu erwarten, dass die Zahl der Seelen in der Hölle exponentiell wachsen wird.

Betrachten wir nun die Frage des sich ändernden Umfangs der Hölle. Da laut Boyles Gesetz sich der Rauminhalt der Hölle proportional zum Wachsen der Seelenanzahl ausdehnen muss, damit Temperatur und Druck in der Hölle konstant bleiben, haben wir zwei Möglichkeiten:

1. Sollte sich die Hölle langsamer ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, wird die Temperatur und der Druck in der Hölle so lange steigen bis die ganze Hölle auseinander bricht.

2. Sollte sich die Hölle schneller ausdehnen als die Menge hinzukommender Seelen, dann werden Temperatur und Druck fallen, bis die Hölle zufriert.

Welche der Möglichkeiten ist es nun die Lösung?

Wenn wir die Prophezeiung meiner Kommilitonin Sandra aus dem ersten Studienjahr mit einbeziehen, nämlich, dass eher die Hölle zufriere, bevor sie mit mir schlafe, sowie die Tatsache, dass ich gestern mit ihr geschlafen habe, kommt nur Möglichkeit zwei in Frage. Deshalb bin ich überzeugt, dass die Hölle endotherm ist und bereits zugefroren sein muss.
Aus der These, wonach die Hölle zugefroren ist, folgt, dass keine weiteren Seelen dort aufgenommen werden können, weil sie erloschen ist.
Womit nur noch der Himmel übrig bleibt, was die Existenz eines göttlichen Wesens beweist und was wiederum erklärt, warum Sandra gestern Abend die ganze Zeit

"Oh mein Gott!" geschrien hat.



Dieser Student erhielt als einziger eine Eins.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 19 Sep 2011 16:41 #117

Wieder mal keine Geschichte, aber ein interessanter Artikel zum Thema Autodesign.

www.zeit.de/2011/37/DOS-Auto-Fuegener-Interview/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 07 Aug 2011 13:26 #118

Hallo Stefan,

ja. Eine wirklich gute Geschichte.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 07 Aug 2011 13:16 #119

Moin, das ist zwar keine Geschichte, aber ein interessanter Artikel wie ich finde.

www.classicandperformancecar.com/feature...?CMP=NLC-Newsletters

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 08 Jun 2011 20:06 #120

We Wish You A merry Christmas...

(ein wenig "out of season", dennoch schön...)

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.